Vereinsentwicklung
Vorlesen

Strukturen des Spitzensports in Deutschland

Das Stützpunktsystem des Spitzensports

Das Stützpunktkonzept des deutschen Spitzensports ist Teil des Nationalen Spitzensportkonzeptes, das darauf abzielt, optimale Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche leistungssportliche Karriere der Athletinnen und Athleten zu schaffen. Diese Rahmenbedingungen sind aufs engste mit effizienten Strukturen der Trainings- und Betreuungssituation für Athletinnen und Athleten verbunden.

Der Begriff Stützpunkt kennzeichnet insbesondere die personell-inhaltlichen Voraussetzungen für das leistungssportliche Training (Trainingsetappe, Kadersportler, Trainer, Trainingsinhalte, -geräte, Leistungsdiagnose, Trainingsanalyse, -steuerung etc.)

Das Stützpunktsystem des deutschen Spitzensports besteht aus den Strukturelementen Talentstützpunkte, Landesstützpunkte, Bundesstützpunkte Olympiastützpunkte, und hat sich in der Vergangenheit bewährt. In der regelmäßigen Qualitätssicherung und Optimierung des Stützpunktsystems innerhalb eines Olympiazyklus - orientiert an den Erfordernissen für internationale Spitzenleistungen - sieht der Bereich Leistungssport im Deutschen Sportbund eine zentrale Aufgabe.

Hier finden Sie Broschüren, Infopapiere und andere Informationen.

Wie funktioiert die Sportförderung in Deutschland?

Eine kleine Link-Übersicht für Sportinteressierte