Sportra ume 01
Vorlesen

Praxisbeispiele Sportanlagen

Rehasportverein

Inhaltliche Konzeption der Sportanlage

Die Führung des e.V. kümmert sich mit einem Team von qualifizierten und freundlichen MitarbeiterInnen um begeisterte Mitglieder und Kunden, die in den Einrichtungen des Vereins nach dem Motto arbeiten: "Wer was bewegen will, muss sich bewegen".
Der Schwerpunkt liegt auf Rehabilitationssport, dessen Erfolg als "kontinuierlicher Prozess über einen längeren Zeitraum" beschrieben wird. Insofern ist die Sportanlage am Nordring in Gelsenkirchen Buer auf die Anforderungen des Rehasports speziell ausgerichtet.

Raum- und Flächenkonzept

  • 2 Trainingsräume mit stationären Kraft- und Ausdauergeräten
  • 1 Gymnastikraum
  • Cafeteria

Nutzung der Flächen und Räume

  • Rehabilitationssport
  • Präventionssport
  • Fitness-Sport

Städtebauliche Verortung

Die Anlage liegt im Stadtteil Gelsenkirchen Buer an einer Hauptverkehrsstraße. Sie ist sowohl mit dem privaten PKW als auch mit ÖPNV gut zu erreichen.

Besonderheiten

Die angebotenen Rehabilitationsmaßnahmen dienen dazu, diverse Körperfunktionen zu mobilisieren, bzw. zu stabilisieren, um Beschwerden entgegenzuwirken. Die Mitglieder haben in aller Regel ein Testat ihres Arztes auf Förderung des Rehabilitationssport, sodass sie nur einen Teil des Mitgliedsbeitrages selbst aufbringen müssen.  Circa die Hälfte des Mitgliedsbeitrages wird durch die jeweilige Krankenkasse getragen.
Ein weiterer Vorzug dieses Vereins ist die konkrete Kooperation mit anderen Reha- und physikalischen Einrichtungen innerhalb des Hauses.
Als Besonderheit bietet Come back nach dem Umbau im Frühjahr 2005 einen Trainingsbereich nach dem Train-Tec Prinzip, der darauf angelegt ist, nach neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen in relativ kurzer Zeit einen effektiven Trainingsstand bei Anfängern und Fortgeschrittenen zu erreichen.

Betreiber und Eigentumsverhältnisse

Betreiber- und Rechtsform

Reha-Zentrum Come back GmbH

Eigentums-verhältnisse der Sportanlage

von Privat angemietet

Miet- und Pachtverhältnisse

angemietet

Inbetriebnahme

nach Umbau 2005

Bauherr der Baumaßnahme

Reha-Zentrum Come back GmbH

Sportstättenfinanzierung

Investitionskosten

nicht bekannt

Betriebskosten

nicht bekannt

Personalausstattung

Die Sportanlage wird professionell von mehreren hauptberuflichen MitarbeiterInnen betrieben.

Kontakt
Rehasportverein "Mein persönliches Come back" e.V.
Peter FriedrichNordring 51
45894 Gelsenkirchen0209 318470
www.come-back.de

Flächen und Maße für Sportanlagen richten sich nach ihrer Zweckbestimmung.

Werbung, ein klassisches Instrument der Kommunikationspolitik, ist auch für Sportvereine und ihre Sportanlagen von großer Bedeutung.