Vereinsfuehrung
Vorlesen

Sponsoring-Checklisten/Musterdokumente

Zuschauerbefragung zum Sponsoring: Nimmt der Zuschauer die Sponsoren und ihre Botschaften wahr?

Die Fragen in unserem Muster-Fragebogen zielen darauf ab, nützliche Informationen für die Sponsorenakquisition zu gewinnen.

Die Ergebnisse einer Zuschauerbefragung versetzen einen Sportverein in die Lage, eine Aussage über die Zuschauerstruktur einer Veranstaltung sowie zu deren Einstellungen zum Sponsoring zu treffen. Dies ermöglicht es dem Verein, in Zukunft gezielter bei der Sponsorenakquisition vorzugehen.

Die im Muster-Fragebogen enthaltenen Fragestellungen wurden in Anlehnung an vergleichbare Fragen aus Studien des Sportmarktforschungsinstitutes Nielsen Sports (früher Sport + Markt) aus Köln erstellt. Die Kontaktdaten von Nielsen Sports sowie anderen Sportmarktforschungsinstituten finden Sie im Text Sport-Marktforschungsinstitute.

In den Muster-Fragebogen sind auch Fragen integriert, die den Zuschauern einen Tag oder wenige Tage nach dem Besuch der Veranstaltung per Telefoninterview gestellt werden. 

Im Rahmen eines sogannnten telefonischen Recalls werden die Zuschauer einen Tag (= Day-After-Recall) nach dem Besuch der Veranstaltung zur Bekanntheit der Veranstaltungssponsoren befragt.

Außerdem werden die Zuschauer gefragt, auf welchen Werbeträgern und über sonstige Kommunikationsformen (z.B. Promotionteam, Mitmachaktion, Gewinnspiel, Social Media, eine App) sie Sponsoren wahrgenommen haben.

Man unterscheidet gestützte und ungestützte Recalls. Beim ungestützten Recall (auch: unaided Recall) müssen die Befragten spontan und ohne Hilfe des Interviewers Sponsoren nennen, die bei einer Veranstaltung aufgetreten sind.

Beim gestützten Recall (aided Recall) bekommen die Befragten eine Unternehmensliste vorgelegt. Die Befragten müssen dann die Firmen nennen, die ihnen bei der Veranstaltung aufgefallen und in Erinnerung geblieben sind. In diese Liste können zu Kontrollzwecken auch Unternehmen intgeriert werden, die nicht Sponsor gewesen sind.

Wichtig!
Sie sollten die Zuschauer vorab informieren, dass Sie mit einem Anruf nach der Veranstaltung zu rechnen haben. Hierfür ist es ratsam, sich von den Befragten eine Telefonnummer geben zu lassen, unter der man sie erreichen kann. Man sollte sich auf dem bei der Veranstaltung verwendeten Fragebogen von den Zuschauern bestätigen lassen, sie anrufen zu dürfen. Außerdem sollte man die Befragten darauf hinweisen, dass vom Sportverein alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten (z.B. keine Weitergabe der Daten an Dritte) und die Fragebogen nach der Auswertung vernichtet werden.

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!