Vereinsfuehrung
Vorlesen

ABC DES SPONSORINGS

Hier finden Sie die wichtigsten Begriffe von A-Z zum Thema Sponsoring im Sportverein.

Um direkt zu einem Begriff, Stichwort oder Fachbegriff zu gelangen, drücken Sie bitte gleichzeitig Strg und F. Es erscheint ein Suchfeld in Ihrem Browserfenster, in das Sie den Suchbegriff eintragen können.

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Werbebande
Beschreibungen des Begriffes:

Die Belegung von Werbebanden ist ein Recht, das Sportvereine an Sponsoren vergeben können.

Die Belegung von Werbebanden ist ein Recht, das Sportvereine an Sponsoren vergeben können.

Klassische Werbebanden werden aus feuerfestem PVC-Material hergestellt. Insbesondere für Veranstaltungen im Außenbereich werden die Werbebanden mit Ösen versehen, um sie flexibel befestigen zu können. Werbebanden gibt es auch in Stoffoptik oder aus Bandenvlies.

Außerdem kann man folgende Werbebandensysteme unterscheiden:

  • Statische Werbebanden (diverse Werbereitersysteme, wie A-Reiter-Bandensystem)
  • Video-Werbebanden (Banden zum Abspielen von Videos; z.B. LED-Banden)
  • Drehwerbebanden

Die Produktion der Werbebanden kann als Serviceleistung für die Sponsoren durch den Sportverein übernommen werden (= Dienstleistungsorientierung!). Durch entsprechende Provisionsvereinbarungen mit Bandenproduzenten kann sich der Verein hier eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen.

Zurück

Wann ist man Sponsor und wann Mäzen? Sponsoring,Spendenwesen und Mäzenatentum. Was sind die Unterschiede?

Der zukunftsfähige Sportverein kommt am Thema Marketing nicht vorbei. Gutes Marketing ist unerlässlich.

Die aktuellen Qualifizierungsgelegenheiten finden Sie hier!