Vereinsfuehrung
Vorlesen

50 Anträge zusätzlich: Sportjugend NRW und AOK verlängern den „Familientag für uns alle!“

Weitere Förderanträge bei der „Sonderaktion 2022 mit Kibaz und Jolinchen“ möglich.

Wegen der sehr guten Resonanz stellt die Sportjugend NRW zusammen mit der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NordWest Fördermittel für 50 weitere „Familientag-Aktionen“ zur Verfügung.

Also: jetzt noch schnell einen Antrag stellen – am besten per Mail! Es gilt das Eingangsdatum für die Berücksichtigung! Vorrangig berücksichtigt werden dabei die Anträge, die bereits auf der Warteliste bei der Sportjugend NRW stehen.

Mit dem "Familientag für uns alle" bietet die Sportjugend NRW gemeinsam mit AOK Rheinland/Hamburg und AOK NordWest allen Sportvereinen, Stadt- und Kreissportbünden sowie Fachverbänden die Beteiligung an der Sonderaktion 2022 an, um so gemeinsam den Folgen von Corona entgegenzuwirken. Ziel ist es, Sportorganisationen dazu zu motivieren, Sportanlagen (indoor/outdoor) vor Ort an „familienfreundlichen“ Tagen, wie z.B. am Wochenende, in den Ferien oder an Feiertagen, zu öffnen.

Rahmenbedingungen
Der „Familientag für uns alle“ beinhaltet immer die Durchführung eines Kibaz-Parcours (mindestens 10 Stationen).
Um die Aktion für viele Familien attraktiv zu machen, können Sie beispielsweise weitere Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote wie Hüpfburg, Kletterwand, Fahrradparcours, Torwandschießen, Sponsorenlauf usw. ergänzen. Insbesondere durch die Zusammenarbeit mit der zuständigen AOK-Regionalstelle sollen bewegungs- und gesundheitsförderliche Maßnahmen für Kinder und Familien in die Veranstaltung integriert werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück